Die brutalste Super Duke aller Zeiten - KTM 1290 Super Duke RR

15.04.2021 09:46

Dein Herz schlägt orange und du kannst dir nichts tolleres als einen Tag auf der Rennstrecke vorstellen? Der Klang eines kraftvollen V2-Triebwerks verschafft dir Gänsehaut? Dann möchten wir dir die KTM 1290 Super Duke RR nicht vorenthalten - das wohl radikalste KTM Naked Bike aller Zeiten. 

Wir finden die KTM 1290 Super Duke R schon extrem (toll). Doch die neuste Schöpfung der KTM Entwickler stellt die bisherige Super Duke nochmal in den Schatten. Die streng limitierte KTM 1290 Super Duke RR macht ihre Aufwartung mit 180 PS Leistung, 180 kg Gewicht, 1.301cm³ Hubraum und brachialen 104 Nm Drehmoment. Genug um den Rundenrekord deiner Heimstrecke ins Auge zu nehmen. 

Schauen wir uns also etwas näher an, weshalb die KTM 1290 Super Duke RR so besonders macht. Das Leistungsgewicht ist bereits eine Ansage, doch Leistung allein macht noch kein schnelles Rennstreckenmotorrad. Zunächst ist sie unters Messer geraten - ganze 9kg hat sie verloren, allein 1,5 kg an den Rädern (und damit rotierender Masse - verbessert das Beschleunigungs- und Bremsverhalten). Gleichzeitig wurde das Motorrad versteift, ist wendiger und gleichzeitig stabiler bei hohen Geschwindigkeiten.


Bekommt man dieses Beast überhaupt schärfer aufs Bild? Ein ganz besonderer Blickfang der 1290 Super Duke RR ist zweifelsohne das einzigartige Heckdesign.

Wie das möglich ist? Unter anderem dank der hochwertigen WP Pro Fahrwerkskomponenten. Die einstellbare Closed-Cartridge WP APEX Pro 7548 ist in Kombination mit dem WP APEX Pro Federbein 7746 und dem WP APEX Pro 7117 Lenkungsdämpfer eine unschlagbare Kombination und Fahrwerkstechnik auf höchstem Niveau. So klebt dein Rad noch besser am Boden und liefert eindeutiges Feedback an den Fahrer. 

Viele Teile wie beispielsweise das neu gestaltete Heck der KTM 1290 Super Duke RR profitieren vom Einsatz von Kohlefaser, welche das Gewicht und den Schwerpunkt des Motorrads erfolgreich drückt. Die Aerodynamik wurde bis ins kleinste Detail überdacht, so dass in das LED Rücklicht der LED Blinker bereits intergriert ist. 

Das beste kommt zum Schluss - die KTM 1290 Super Duke RR setzt auf den Euro-5-homologierten V2 der Super Duke R und ist damit auch auf der Landstraße fahrbar. Sollte es den Besitzer einer solchen Rakete jedoch auf die Rennstrecke ziehen empfiehlt es sich den Akrapovic “Slip-On-Line” Endschalldämpfer gegen die “Evolution Line” Komplettanlage zu tauschen. Das spart nochmal einige Gramm und bringt das letzte Quäntchen zusätzlicher Leistung.

Die schlechte Nachricht? Alle 500 KTM 1290 Super Duke RR Modelle sind bereits vorbestellt - jetzt muss jeder Interessent auf einem Wartelistenplatz hoffen dass vor ihm noch ausreichend Interessenten abspringen. Auf die Warteliste könnt ihr euch auf der offiziellen KTM Seite eintragen. 

Die gute Nachricht? Mit unseren KTM PowerParts kannst du deine KTM 1290 Super Duke R ebenfalls stark tunen. 

Unsere Top 3 Tuningteile für deine KTM 1290 Super Duke R

  • KTM 1290 Super Duke R Sportset - Das Komplettset bestehend aus Gabelbrücke, Lenkungsdämpfer und Blinkern verhilft nicht nur zu eleganter Optik sondern erhöht auch die Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten enorm. 
  • Factory Fußrastenanlage Wer schnell sein will braucht Motorradbeherrschung. Die KTM Factor Fußrastenanlagen helfen euch in jeder Situation maximale Kontrolle über eure Super Duke zu bewahren. 
  • Akrapovic Slip On - Nicht so brutal wie die Akrapovic Evolution Line Rennstreckenanlage, dafür mit Straßenzulassung. Guter Sound, gute Performance und eine unglaubliche  Optik.