KTM UND MANUEL LETTENBICHLER -SIND FIM HARD ENDURO WELTMEISTER 2022!

14.10.2022 11:17

KTM UND MANUEL LETTENBICHLER -SIND FIM HARD ENDURO WELTMEISTER 2022!

Der Red Bull KTM Factory Racing-Star Manuel Lettenbichler, der die erste Runde der Serie verpasst hatte, hat seine Verletzung überwunden und wurde zum FIM Hard Enduro Weltmeister 2022 gekrönt. Mit seinem Sieg beim Saisonfinale - dem Hixpania Hard Enduro in Spanien - sicherte sich Mani den FIM HEWC-Titel 2022 in beeindruckender Manier. Mit seiner KTM 300 EXC bildete er im Jahr 2022 ein beeindruckendes Gespann. Manis Erfolg folgt auf seinen Titel in der WESS Enduro Weltmeisterschaft 2019 und markiert den 330sten Weltmeistertitel für KTM.

 

Eine Knieverletzung hält Mani nicht auf!

Lettenbichler kehrte bei der zweiten Runde der FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft 2022 nach einer Knieoperation vor der Saison zurück und fuhr bei der Xross Hard Enduro Rallye in Serbien einen souveränen Sieg ein. Mit der maximalen Punktzahl schob sich der KTM 300 EXC-Pilot auf den sechsten Platz in der Gesamtwertung.

 

Hart und Gandenlos!

Mani sicherte sich die Pole-Position für das meisterschaftsentscheidende Hauptereignis und führte von Anfang bis Ende in einem gnadenlosen, harten Enduro-Rennen. Mit einer fehlerfreien zweieinhalbstündigen Leistung fuhr Mani zu seinem fünften Sieg bei sieben Veranstaltungen. Einmal mehr stellte er die unglaublichen Fähigkeiten der KTM 300 EXC unter Beweis und trug sich in die Rekordbücher ein, indem er 2022 FIM Hard Enduro Weltmeister wurde.