Bremsen

Wähle dein Fahrzeug
Baujahr: [bitte auswählen] Modell: [bitte auswählen]

Seite 1 von 2 Artikel 1 - 36 von 60

Im Motorsport kommt es auf jeden Meter und jede Zehntelsekunde an, auch beim Bremsen. Daher bietet das KTM PowerParts Programm eine Vielzahl an Verbesserungen für das Bremsverhalten deines Motorrads. Bist du bereit die letzten Zehntelsekunden zu verlieren?

Bremsbeläge

Mit unterschiedlichen Mischungen bieten Bremsbeläge vielfältige Möglichkeiten dein Bremsverhaltne anzupassen. Organische Bremsbeläge bremsen schwächer, liefern aber unter Umständen besseres Feedback oder funktionieren vor allem bei nassen Bedingungen besser. Bei schwierigen Bedingungen und am Hinterrad können einige Fahrer von organischen Bremsbelägen im Vergleich zu gesinterten Bremsbelägen profitieren.

Bremsscheiben

Wer unnachgiebig auf der Bremse steht weiß, dass dies eine enorme thermische Belastung für die Bremsscheibe darstellt. Wave-Bremsscheiben setzen daher auf eine gewellte Oberfläche für eine bessere Fahrtwindkühlung und besseres thermisches Verhalten. Auch schwimmend gelagerte Bremsscheiben können einen Blick wert sein. Bei ihnen besteht die Bremsscheibe aus zwei Scheiben, welche über eine Gummilagerung miteinander verbunden sind. Somit ist die initiale Bremsbetätigung etwas "runder", die Bremse greift nicht so abrupt.

Bremssättel

Sie sind das Herzstück des Bremssystems und bestimmen wie fest die Bremsscheibe gepackt wird. KTM liefert in Zusammenarbeit mit Brembo einige hochwertige CNC-gefräste Bremssättel, welche gegenüber Seriensätteln eine noch höhere Performance und Temperaturresistenz aufzeigen.

Bremszylinder

Ähnlich wie Bremssättel sind sie ausschlaggebend für die übertragene Bremskraft. Mit Hilfe größerer Kolben in der Handbremszylindern kann eine stärkere Verzögerung erreicht werden. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit Brembo werden Radial-Handbremszylinder für verbesserte Bremskraft angeboten.

Spezialteile

Bremsen ermöglichen eine Vielzahl an Modifikationen. Spezielle Entlüftungsschrauben erleichtern zum Beispiel das Entlüften der Bremsanlage für all diejenigen, welche kein spezielles Bremsen-Entlüftungssystem zur Hand haben. Das Rücklaufventil macht komplizierte Vorgehen mit Spritzen obsolet. Doch die Spezialteile umfassen auch viele andere Modifikationen, zum Beispiel verbesserte Fußbremshebel, spezielle Schutzbügel für die Bremsanlagen oder Sicherungen für die Hebel.